Welcome to our new forum
All users of the legacy CODESYS Forums, please create a new account at account.codesys.com. But make sure to use the same E-Mail address as in the old Forum. Then your posts will be matched. Close

Mit Codesys ein wget command absetzen

Deutsch
mauskopf
2020-03-19
2020-03-19
  • mauskopf

    mauskopf - 2020-03-19

    Guten Tag,
    ich versuche gerade Wget mit dem SysProcess.SysProcessExecuteCommand2 abzusetzen.

    Mein string sieht so aus: 'wget -q "http://xxx.xxx.eu/parametertest.php?var1=1982&var2=1987&beschreibung=das ist eine beschreibung&error=E155" -O /dev/null'

    Leider Funktioniert der Befehl nicht

    Wenn der string so aus sieht : 'wget -q http://xxx.xxxx.eu/parametertest.php?var1=1982'

    Dann funktioniert es.

    Irgendwie kommt Codesys mit Shell-Metazeichen (hier das "&") in Stringliteralen nicht zurecht.

    Was kann ich tun

     

    Last edit: mauskopf 2020-03-19
  • Ingo

    Ingo - 2020-03-19

    Das kann gut sein. Hast du's schon mal mit escapen probiert:

    wget -q http://xxx.xxx.eu/parametertest.php\?var1=1982\&var2=1987\&beschreibung=das%20ist%20eine%20beschreibung\&error=E155" -O /dev/null
    
     
  • mauskopf

    mauskopf - 2020-03-19

    Was meinst du mit escapen?
    Danke für die Hilfe

     

    Last edit: mauskopf 2020-03-19
  • Ingo

    Ingo - 2020-03-19

    Entschuldige, ich dachte am Beispiel wird's klar.

    Ich hab' & und ? mit einem vorangestellten \ geschützt (escaped). Ausserdem habe ich noch Leerzeichen mit %20 ersetzt weil solche Sonderzeichen in URLs so geschützt werden müssen.

     
  • mauskopf

    mauskopf - 2020-03-19

    So habe die Lösung gefunden.
    ich habe bei der string deklaration keine länge angegeben.
    als ich den String verlängert habe ist der speicher irgendwie nicht gewachsen.
    Bereinigen oder bei der deklaration eine größe angeben schafft abhilfe.
    Danke trotzdem für die Hilfe

     

Log in to post a comment.