Welcome to our new forum
All users of the legacy CODESYS Forums, please create a new account at account.codesys.com. But make sure to use the same E-Mail address as in the old Forum. Then your posts will be matched. Close

PFC200 OpenVPN Konfiguration

Deutsch
2020-02-26
2020-03-05
  • marsmännchen

    marsmännchen - 2020-02-26

    Hallo,

    ich habe mir jetzt einen PFC200 Controller mit Codesys zugelegt.

    Jetzt wollte ich diesen mit OpenVPN von ausserhalb meines Netzwerks sowohl Programmieren als auch die Webvisu bedienen.

    Habe mir die Anleitung "CyberSecurity" von Wago schon durchgelesen nur leider scheitert es schon alleine daran das ich nicht mal die Grundlagen so recht behirne.

    Brauch ich eine Site to Site oder ein Host to Host? Wie erstelle ich aus dem Beispiel in der Anleitung eine .ovpn Datei?

    Hat jemand von euch eine Verbindung von ausserhalb mit einer PFC200 und OpenVPN?

    Gibt es da irgendwo eine verständlichere Anleitung/Tutorial? Oder gibt es eine einfachere und trotzdem sichere Möglichkeit für Zugriff von ausserhalb?

    Gruss

    Patrick

     
  • i-campbell

    i-campbell - 2020-03-02

    Patrick,
    Wirklich, CODESYS Automation Server ist der einfachste. Verbindung mit CODESYS IDE ist doch geplant (ich höre nächsten Monat), aber webVisu, Projekt lesen/schreiben, Variablen lesen/scheiben ist schon da.
    Für mich, CODESYS Automation Server ist wie ein Automatisierungstechniker willt - einfache Einrichtung, nur für Steuerung Fernzugriff. OpenVPN ist möglich, aber es gibt ganz viele Optionen und Architecturen. Das meint, Ihre Zeit zu Studieren und Konfigurieren richtigliche, und die möglichkeit, Ihre haben falsch gekonfigureiren.
    In der vergangenheit, ich habe zwei Weg gemacht:
    ich würde ein industrielles Fernzugriffsgerät in der Steuerschrank installieren, das gibt mir ein VPN connection.
    ich würde IT dept sagen, "Ich brauche ein VPN bezwischen mein Laptop, und dieses Network."
    Ich habe OpenVPN auch anprobieren, aber ich an meine Nase fallen mit zwei punkt:
    Was wenn ich bin ins Cafe, mit Laptop IP = 192.168.1.10, und meine Steurung hat IP = 192.168.1.10? Wirklich ich brauchte auch NAT.
    Ich brauche ein Server bauen, weil Ich möchte keine eingehenden Ports für mein Steuerungsnetzwerk oder meinen Laptop geöffnet haben. Aber wirklich, ich möchte keinen Server verwalten.

    Offenlegung, ich arbeite jetzt für CODESYS.
    Cheers, Ian

     
  • marsmännchen

    marsmännchen - 2020-03-05

    Danke Edwin, die Anleitung hatte ich noch gar nicht gefunden.
    Der Automation Server wäre natürlich das beste, aber als Privatperson für mich leider nicht leistbar.
    Ich versuche es mal wenn ich den Router vom Provider in den Bridgemodus setze und einen ASUS VPN Serverfähigen Router dahinter Schalte. Vielleicht bekomme ich so eine Sichere Verbindung hin.
    MfG
    Patrick

     

Log in to post a comment.